Züge der Berliner S-Bahn: Das "Blaue Wunder"

Artikelnummer: SP170

EAN: 9783892181705


9,80 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Alter Preis: 24,80 €
Ehemaliger Ladenpreis: 24,80 €
(Sie sparen 60.48%, also 15,00 €)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 4 - 9 Werktage



Die Geschichte einer damals neuen Berliner S-Bahn Baureihe die 1959 in der DDR vorgestellt wurde, durch den Mauerbau entstand aber nur ein Prototyp.

Dieses Buch ist einem Berliner S-Bahnzug gewidmet, der 1959, anlässlich des 10. Jahrestages der DDR, für Aufsehen sorgte. Nach völlig neuartigen Gesichtspunkten konstruiert, sollten S-Bahnen dieser Art damals Lücken im Wagenpark schließen, die sich durch Krieg, Reparationen und durch eine Reihe neuer elektrischer Strecken aufgetan hatten.
Doch alles kam anders: Der "Blaue" blieb ein Einzelexemplar, weil der akute Mangel an S-Bahnwagen nach dem Bau der Berliner Mauer ein unvorhergesehenes Ende fand. Das "Blaue Wunder", ein Zug seiner Zeit, einzigartig und voller Geheimnisse. Ein Stück Berliner Geschichte, das deutlich macht, wie neue Technik aus der DDR im geteilten Berlin scheiterte - scheitern mußte?
Wie schon beim Buch "Rundköpfe" gibt es auch hier ein besonderes "Schmankerl" für viele S-Bahn-Freunde: Die in dem Band eingebundenen Papier-Modellbaubögen in den verschiedenen Farbgebungen, die Oliver Wilking im gängigen Modellbaumaßstab 1:87 geschaffen und mit einer leicht verständlichen Bauanleitung versehen hat. Enthalten sind zwei durchgängige Halbzüge (je vier Wagen) in blau und in rot-gelb.
Ehemaliger gebundener Buchpreis: € 24,80

Inhaltsverzeichnis:
  • Mythos S-Bahn – Die Züge, der Krieg und der Niedergang
    Strom contra Dampf – Eisenbahn und Industrie in Berlin
    Experimentierfeld Nordstrecken
    Die „Stadtbahner“ – das Maß aller Dinge?
    Die „Rundköpfe“ – Entwicklung in Design und Technik
    Leichtstahlzüge für die Reichshauptstadt
    Krieg und Zerstörung
  • Fragen über Fragen – Die Suche nach einem neuen S-Bahnzug
    Aufschwung trotz Reparationen – die DDR-Wirtschaft in der Startphase
    Die Frage der Zugbildung: Drittel- oder Halbzug?
    Die Frage der Stromversorgung: Mit 750 oder mit 1500 Volt?
  • Wünsche und Wirklichkeit – Das Blaue Wunder entsteht
    Politik, Produktion und Probleme
    Vom Reißbrett auf die Schiene
    Auslieferung und erste Fahrversuche
  • Der Teufel steckt im Detail – Das Blaue Wunder in Betrieb
    Die Präsentation Unter den Linden
    Erste Mängel und Änderungswünsche
    Der Halbzug ET 170 003 + 004
    Der Halbzug ET 170 001+ 002
    Beide Halbzüge im Bestand der Berliner S-Bahn
    Der Anfang vom Ende
    Abschied auf Raten
  • Alles kommt anders – Warum geht das Blaue Wunder nicht in Serie?
    Erste Abstimmungen für die Nullserie
    Der Mauerbau und die Folgen
    Ein neues Fahrzeugkonzept wird entwickelt
    Standardisierte Stadtschnellbahnen
  • Anhang
    Pflichtenheft zum Fertigungsmuster
    Baubeschreibung des ET 170
    Die Numerierung elektrischer Triebwagen
    Abkürzungen und Erläuterungen

Züge der Berliner S-Bahn: Das "Blaue Wunder"


Versandgewicht: 0,90 Kg
Buchformat ca.: 21,5x23,5 cm
Anzahl Seiten: 240
Bilderanzahl ca.: 260 s/w & 74 farbig
Bucheinband: Broschur Klebebindung
Erscheinungsjahr: 2005
ISBN-Nummer: 9783892181705
ISBN getrennt: 978-3-89218-170-5
Sprache: Deutsch

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: