Deutsche Lokomotiven in Brasilien

Artikelnummer: 9783937189956

EAN: 9783937189956

280 Seiten | Format ca: 21 x 30 cm
Bilderanzahl 400 color & s/w
Erscheinungsjahr: 2016 | gebunden

19,80 €

inkl. 7% USt. , Kostenfreie Lieferung möglich!

Alter Preis: 42,80 €
Ehemaliger Ladenpreis: 42,80 €
(Sie sparen 53.74%, also 23,00 €)
1 auf Lager

Lieferzeit: 4 - 9 Werktage



Sonderpreis: € 19,80
Ehemaliger gebundener Buchpreis: € 42,80
Buchpreisbindung aufgehoben


Brasilien – das größte Land Südamerikas – war lange Zeit ein großer Abnehmer deutscher Lokomotiven. Trotz der oftmals engen Verbindung zwischen US-amerikanischer und britischer Finanzwelt mit brasilianischen Eisenbahnen kauften diese oft Lokomotiven in Deutschland ein. Von AEG (Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft) bis Windhoff (Gebrüder Windhoff GmbH – Motoren-, Fahrzeug- und Maschinenfabrik) waren fast alle deutschen – große wie kleine – Lokfabriken beteiligt. Loks für Bergbau und Steinbrüche, Plantagen, Hafenbehörden bis zu riesigen Güterzuglos wurden nach Südamerika geliefert – einfache Rangierloks bis zu technisch ausgeklügelten Mallet-Riesenmaschinen, die in ihren Leistungen deutsche Einheitsloks übertrafen.
In diesem Buch werden umfassend die Lokomotiven mit ihren technischen Daten und Besonderheiten geschildert sowie ihre Schicksale in Brasilien. Die Spurweiten der Loks umfassten den Bereich von 600 mm über 750, 800, 900, 1000 bis zur Breitspur von 1600 mm, wobei auch Loks mit so exotischen Spurweiten wie 1321 und 1360 mm geliefert wurden. Borsig, Henschel, Hartmann, Maffei, Orenstein & Koppel waren die größeren Lokfabriken, Diema, Schöma und Windhoff die kleineren. Wie viele Lokomotiven insgesamt geliefert wurden, lässt sich nicht mehr feststellen. Gesichert ist die Zahl von 782.

Inhalt:

Vorwort
Vorgeschichte

1 - Zentrum Teil I: Rio de Janeiro, Minas Gerais, Espirito Santo
1.1 Estrada de Ferro Central do Brazil (EFCB)
1.1.1 EFCB-Breitspur-Lokomotiven aus Deutschland
1.1.2 EFCB-Meterspur-Lokomotiven aus Deutschland
1.1.3 EFCB-Werkslokomotiven Spurweite 600 mm
1.1.4 Statistik
1.2 The Leopoldina Railway Co. / Estrada de Ferro Leopoldina (EFL)
1.2.1 Statistik
1.3 Zwei Kleinbahnen in Rio de Janeiro Stadt
1.3.1 Estrada de Ferro do Corcovado
1.3.2 Cia. Ferro-Carril de Säo Cristoväo
1.3.3 Statistik
1.4 Brazil Railway Company
1.5 Estrada de Ferro Vitöria a Minas (EFVM)
1.5.1 Statistik
1.5.2 Estrada de Ferro Caminho das Äguas
1.6 Rede Mineira de Viacäo (RMV) und Vorgänger-Bahnen: R. V. Sul Mineira (RSM), E. F. Oeste de Minas (EFOM), E. F. Paracatu
1.6.1 Statistik
1.7 Estrada de Ferro de Goyaz /Goiäs
1.7.1 Statistik

2 - Zentrum Teil II: Säo Paulo
2.1 Säo Paulo Railway (SPR) / E. F. Santos a Jundiai (EFSJ)
2.2 Estrada de Ferro Sorocabana (EFS)
2.2.1 Tramway da Cantareira
2.2.2 Statistik
2.3 Companhia Paulista de Estradas de Ferro
2.3.1 Statistik
2.4 Companhia Mogiana de Estradas de Ferro
2.4.1 Statistik
2.5 ABPF: Viacäo Ferrea Campinas a Jaguariüna (VFCJ) und Sektion Cruzeiro
2.6 E.F. Säo Paulo e Minas
2.6.1 Statistik
2.7 E. F. Araraquara (EFA)
2.7.1 Statistik
2.8 E. F. Noroeste do Brasil (NOB)
2.8.1 Statistik
2.9 Kleinbahnen im Staat Säo Paulo
2.9.1 Cia. Carris de Ferro de Säo Paulo a Santo Amaro (Tramway de Santo Amaro)
2.9.2 Tramway da Empresa Imobiliaria de Säo Bernardo
2.9.3 Estrada de Ferro Perus - Pirapora (EFPP) Cia Brasileira de Cimento Portland Perus (CBCPP)
2.9.4Tramway do Guarujä (Companhia Guarujä)
2.9.5 Estrada de Ferro Campos do Jordäo (EFCJ)
2.9.6 Cia. Ferroviaria dos Botelhos
2.9.7 Statistik

3 - Der Süden: Paranä - Santa Catarina - Rio Grande do Sul
3.1 Rede de Viacäo Paranä - Santa Catarina (RVPSC) und Vorgängerbahnen: E. F. Paranä, E. F. Säo Paulo a Rio Grande, E. F. Säo Paulo a Paranä
3.1.1 Entstehungsgeschichte
3.1.2 RVPSC-Lokomotiven aus Deutschland
3.1.3 Statistik
3.2 E. F. Dona Tereza Cristina (EFDTC)
3.2.1 Statistik
3.3. EF Santa Catarina
3.3.1 Statistik
3.4 Viacäo Ferrea do Rio Grande do Sul (VFRGS ) ex Cie. Auxiliaire des Chemins de Fer au Bresil
3.4.1 Statistik

4 - Staaten im Nordosten und Norden
4.1 Viacäo Ferrea Federal Leste Brasileiro (VFFLB) ex Cie. des Chemins de Fer Federaux de l'Est Brasilien (CFFEB)
4.1.1 Statistik
4.2 Estrada de Ferro Bahia e Minas (EFBM)
4.2.1 Statistik
4.3 Estrada de Ferro Nazareth (Nazare)
4.3.1 Statistik
4.4 Rede Ferroviaria do Nordeste (RFN) ex Great Western of Brazil Railway (GWBR)
4.4.1 Statistik
4.5 Trilhos Urbanos do Recife a Olinda e Beberibe
4.5.1 Statistik
4.6 E.F. Central do Rio Grande do Norte (RGN) / E.F. Sampaio Correia
4.6.1 Statistik
4.7 Rede de Viacäo Cearense (RVC) / ex Brazil North Eastern Rly Estradas de Ferro de Baturite & Sobral
4.7.1 Statistik
4.8 Estrada de Ferro Säo Luis a Teresina
4.8.1 Statistik
4.9 Estrada de FerroTocantins
4.10 Estrada de Ferro Madeira-Mamore (EFMM)

5 - Industriebahnen Teil I: Zuckerfabriken („Usinas")
5.10 Statistik

6 - Industriebahnen Teil II: Andere Industrien
6.1 Mischkonzerne / Holdings
6.1.1 Indüstrias Reunidas Francisco Matarazzo
6.1.2 Cia. Melhoramentos de Säo Paulo
6.1.3 Bromberg & Co
6.1.4 Statistik
6.2 Kohle, Stahl, Bergbau
6.2.1 Companhia Siderürgica Belgo-Mineira
6.2.2 Companhia Siderürgica Nacional (CSN) / Lavador de Capivari
6.2.3 Weitere Betriebe
6.2.4 Statistik
6.3 Zementindustrie
6.3.1 Statistik
6.4 Bauunternehmen
6.4.1 Statistik
6.5 Hafenbahnen
6.5.1 Cia. Docas de Santos, Santos SP
6.5.2 Cia. Docas de Rio de Janeiro
6.5.3 Andere Hafenbahnen
6.5.4 Statistik
6.6 Forstwirtschaft, Holzverarbeitung, Gerbsäure
6.6.1 E. F. Porto Murtinho a Säo Roque und E. F. Guaira a Porto Mendez
6.6.2 Cia. Ouebracho Brasil S.A., Porto Murtinho
6.6.3 Weitere Holzverarbeitungsbetriebe
6.6.4 Statistik
6.7 Lebensmittelindustrie (ausser Zucker) und Plantagen
6.7.1 Lebensmittelindustrie
6.7.2 Plantagen
6.7.3 Statistik
6.8 Weitere Unternehmen
6.8.1 Statistik
6.9 Öffentliche Unternehmen, Armee und Marine
6.9.1 Brasilianische Armee und Marine
6.9.2 City of Santos Improvement Co
6.9.3 Weitere öffentliche Unternehmen
6.9.4 Statistik
6.10 EFCB-Werksbahnen
6.11 Gesamtstatistik Industriebahnen ausser Zuckerindustrie


7 - Verschollen
7.1 Lieferungen an Zwischenhändler und Firmen-Niederlassungen mit Sitz in Brasilien
7.1.1 Statistik
7.2 Verschollene Lokomotiven ohne brasilianische Lieferadresse
7.2.1 Statistik

8 - Resümee
Statistik
8.11: Deutsche Lokomotiven öffentlicher Bahnen
8.21: Deutsche Lokomotiven für Industriebahnen
8.31: Verschollene deutsche Lokomotiven für Brasilien
8.41: Gesamtübersicht der nachweisbaren deutschen Lokomotiv-Lieferungen nach Brasilien

Literatur
Abkürzungen
Abkürzungen von Bahngesellschaften
Sonstige Abkürzungen
Tabellen
Technische Daten
Index Eisenbahngesellschaften
Index Lokomotivfabriken







Deutsche Lokomotiven in Brasilien
ISBN: 9783937189956 978-3-93718-995-6


Versandgewicht: 1,55 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: