Die Hallesche Straßenbahn

Artikelnummer: 9783866809673

EAN: 9783866809673


20,00 €
2 auf Lager

Lieferzeit: 4 - 9 Werktage



Schon Mitte des 19. Jahrhunderts gab es erste Bemühungen, in Halle eine Straßenbahn zu bauen. Es sollte jedoch bis zum Jahr 1882 dauern, bis die erste Pferdestraßenbahn auf der Strecke zwischen Bahnhof und Saalschloßbrauerei verkehrte.
Knapp 20 Jahre später waren bereits alle Bahnen auf elektrischen Betrieb umgestellt. Heute blickt die Hallesche Straßenbahn auf eine wechselvolle und interessante Geschichte zurück. Harald Mey, Egbert Kluge und Manfred Schumann vom Verein Hallesche Straßenbahnfreunde zeigen in diesem Bildband die jüngere Geschichte der „Elektrischen“.
Etwa 160 weitgehend unveröffentlichte Bilder aus der Zeit zwischen 1960 und 1990 haben sie aus dem Vereinsarchiv ausgewählt. Eindrucksvolle, kenntnisreich erläuterte Fotografien und Postkarten dokumentieren die Entwicklung der Altfahrzeuge, Gothawagen und Tatras sowie der Überlandbahn. Dabei erfährt der Leser nicht nur technische Details der Straßenbahnen, sondern er begibt sich auch auf eine Rundfahrt durch das sich verändernde Stadtbild von Halle.
4. Auflage 2021


Die Hallesche Straßenbahn

Versandgewicht: 0,56 Kg
Buchformat ca.: 17x24 cm
Anzahl Seiten: 96
Bilderanzahl ca.: 160 s/w & farbig
Bucheinband: Broschur Klebebindung
Erscheinungsjahr: 2021, 4. Auflage
ISBN getrennt: 978-3-86680-9-673
Sprache: Deutsch

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: