100 Jahre "Elektrische" Straßenbahn in Köpenick

Artikelnummer: SP082

80 Seiten | Format ca: 15 x 21 cm
Bilderanzahl ca: 83 s/w
Erscheinungsjahr: 2003 | Broschüre geheftet
Ehemaliger gebundener Buchpreis: € 5,80


5,80 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Ehemaliger Ladenpreis: 5,80 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 7 Werktage



Beschreibung

Schon frühzeitig wurde die Straßenbahn in Köpenick zum Rückgrat des Nahverkehrs in diesem heutigen Berliner Stadtteil. Einige der schönsten Berliner Straßenbahn-Strecken gehören zum Köpenicker Netz, wie zum Beispiel die Uferbahn nach Schmöckwitz. Dieses Netz hat sich bis heute nicht wesentlich verändert, was eine Besonderheit darstellt. Lediglich die Liniennummerierung wechselte von den einstigen 80er-Nummern auf die heutigen 60er-Nummern.
Die Text- und Bildautoren zeichnen in dieser Jubiläumsschrift ein vollständiges Bild der Straßenbahn-Geschichte des einstigen Berliner Vorortes, deren erstes Kapitel bereits 1882 mit der Pferdebahn begonnen hatte. Dem folgte von 1903 bis 1920 die "Städtische Straßenbahn Köpenick", die 1920 Teil der Berliner Straßenbahn wurde. Politisch bedingt entwickelte sich die Straßenbahn nach 1949 in Ost- und West-Berlin ganz unterschiedlich und verschwand in West-Berlin bald mehr und mehr aus dem Stadtbild. Bis 1991 blieb sie in Ost-Berlin ein wichtiges Verkehrsmittel. Von 1991 bis 2003 wurden Fahrzeuge und Netz schließlich umfassend modernisiert und nach den ersten Strecken-Neubauten gibt es mittlerweile weitere Planungen, insbesondere auch für den Köpenicker Raum. Nach umfassender Darstellung dieser Entwicklungen widmet sich ein letztes Kapitel dem Jubiläum des Straßenbahn-Betriebshofes Köpenick.

Die Autoren, Mitglieder des Denkmalpflege-Vereins Nahverkehr Berlin (DVN), beschäftigen sich seit vielen Jahrzehnten mit der Berliner Straßenbahn und fühlen sich ihr eng verbunden. Daraus folgt die kompetente und einfühlsame Darstellung des Straßenbahn-Geschichte(n) auch im vorliegenden Band. Zahlreiche historische Fotos sowie ein umfangreicher Anhang, der unter anderem eine vollständige Chronik der Köpenicker Straßenbahn-Linien enthält, lassen das Herz jedes Nahverkehrsfreundes höher schlagen.


Auszug Inhaltsverzeichnis

  • Grußwort des BVG-Vorstandsvorsitzenden
  • Die Pferde-Eisenbahnen von Köpenick und Friedrichshagen (1882 bis 1906)
    Ein Verkehrsgebiet an Spree und Dahme
    Die Pferde-Eisenbahn zwischen Schloßplatz und Bahnhof Köpenick
    Die Pferde-Eisenbahn der Gemeinde Friedrichshagen
  • Die Städtische Straßenbahn Köpenick (1903 bis 1920)
    Elektrische Straßenbahnen
    Die ersten elektrischen Strecken in Köpenick
    Ankauf der Friedrichshagener Pferde-Eisenbahn
    Streckenverlängerungen bis 1920
    Die benachbarten Straßenbahnbetriebe
  • Die Köpenicker Straßenbahnen als Teil der Berliner Straßenbahn (1920 bis 1949)
    Die Zusammenführung der Berliner Straßenbahnen im Jahre 1920
    Die Vereinheitlichung des Berliner Nahverkehrs
    Die Straßenbahn der BVG
  • Straßenbahnen in Ost-Berlin (1949 bis 1991)
    Die Entwicklung von Betrieb und Netz
    Veränderungen im Fahrzeugbestand
  • Modernisierung der Straßenbahn (1991 bis 2003)
  • 100 Jahre Straßenbahn-Betriebshof Köpenick
  • Historische Berliner Straßenbahnen der BVG
  • Anhang
    Chronik der Köpenicker Straßenbahnlinien

Versandgewicht: 0,20 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: