Die Geschichte der Lokalbahn Ödenburg - Pressburg ( Ungarn / Slowakei )

Artikelnummer: 9783902894861

EAN: 9783902894861


40,00 €
2 auf Lager

Lieferzeit: 4 - 9 Werktage



Die einstige Lokalbahn Ödenburg - Pressburg sind in ihrer heutigen Form als geteilte Strecke von Petrzalka bis Parndorf und von Neusiedl bis Wulkaprodersdorf weiterhin wichtige Bahnverbindungen für das nördliche Burgenland. Schon bei der Planung der Eisenbahnstrecke stießen unterschiedliche Interessengruppen aufeinander und verzögerten dadurch den Bau. Bis 1921 war die Strecke auf ungarischem Gebiet und erst ab 1922 bei Österreich, wobei die durchgehende Lokalbahnstrecke von den BBÖ in zwei Abschnitte geteilt wurde. Sehr früh verkehrten bereits Dieseltriebwagen im Personenverkehr, aber es verkehrten bis 1974 auch noch Dampflokomotiven. Im Jahr 1987 stand die Strecke kurz vor der Einstellung, trotzdem fand in den folgenden Jahren eine grundlegende Sanierung bzw. ein kompletter Neubau der Strecken statt.

Inhaltsverzeichnis:

  • Vorgeschichte und Bau
    Die Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
    Die Ostbahn
  • Die Eröffnung
  • Die ersten Betriebsjahre unter ungarischer Führung (1897 - 1922)
  • Die Übernahme durch die BBÖ ab 1922
  • Der Streckenabschnitt Wulkaprodersdorf - Parndorf
    Verstaatlichung
    Reichsbahnzeit
    Wiederaufbau
  • Der Streckenabschnitt Schützen am Gebirge - St. Margarethen-Rust
  • Der Streckenabschnitt Parndorf - Kittsee
    Reichsbahnzeit
  • Anlage: Stationsübersicht und Ausstellungsplakate

Die Geschichte der Lokalbahn Ödenburg - Pressburg ( Ungarn / Slowakei )


Versandgewicht: 0,90 Kg
Buchformat ca.: 21x30 cm
Anzahl Seiten: 152
Bilderanzahl ca.: zahlr. s/w & farbig
Bucheinband: Hardcover (Festeinband)
Erscheinungsjahr: 2021
ISBN-Nummer: 9783902894861
ISBN getrennt: 978-3-90289-486-1
Sprache: Deutsch

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: