KT4. Der Kurzgelenkwagen aus Prag

Artikelnummer: 104

240 Seiten | Format ca: 21,5 x 23,5 cm
Bilderanzahl: ca. 232 s/w & 106 color
Erscheinungsjahr: 2009 | gebunden


34,80 €

inkl. 7% USt., versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 7 Werktage



Beschreibung

Zwischen 1975 und 1997 baute der tschechische Schienenfahrzeughersteller CKD Prag insgesamt 1750 Straßenbahntriebwagen des Typs KT4. Die Firma lieferte diese Fahrzeuge an Verkehrsbetriebe in damals drei Staaten: in die DDR, in die Sowjetunion und nach Jugoslawien. Durch Verkäufe von Gebrauchtfahrzeugen und die Änderungen staatlicher Strukturen findet man diese Bahn heute in 12 europäischen und asiatischen Ländern in insgesamt 34 Betrieben. Der KT4 hat sich als universell verwendbares Fahrzeug mit schnellem Fahrgastwechsel sowohl für kleinere als auch für Großbetriebe erwiesen. Die Vorarbeiten zu seiner Entwicklung begannen noch in der DDR der 1960er Jahre. Konstruiert und gebaut wurde er schließlich im Böhmischen. Die Betrachtung der Geschichte dieses Fahrzeuges erlaubt Einblicke in viele Themen: Eigenheiten der DDR Wirtschaft und ihre Wechselwirkungen innerhalb des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW), Möglichkeiten und Grenzen der Planwirtschaft, gesellschaftliche Umbrüche und deren Auswirkungen auf Technik und Transport, Ertüchtigung und Modernisierung vorhandener Fahrzeuge, Veränderungen im früheren "Ostblock", auch Produktkopien und Kriegseinflüsse. Der Autor beschreibt ausführlich die Fahrzeugentstehung, die Erprobung des Prototyps, der Nullserien- und der Serienfahrzeuge, die Verteilung auf die einzelnen Betriebe. Die technische Beschreibung erläutert umfangreich den mechanischen und den elektrischen Teil. Der Anhang enthält eine Liste aller 1750 Fahrzeuge.

  • Auszug Inhaltsverzeichnis

    • Cape Hope, Mirage und GT4 - die "Ahnen" und "Verwandten" des KT4
    • Kurzgelenkwagen für DDR-Betriebe?
    • Zentrale Planung und Leitung - Straßenbahnkauf in der DDR
    • Kurzgelenkwagen - Entwicklung und Erprobung in der CSSR
    • Erprobung in der DDR
    • Technische Beschreibung
      Mechanischer Teil, Elektrischer Teil
    • Modernisierung und Weiterentwicklung
      Modernisierungskonzepte
      Veränderte Fahr- und Bremssteuerunge
      Niederflur-Erweiterungen
      Projekt RT4SM/LT24V
    • Einsatz in Deutschland
      Bedingungen für den Einsatz und die Instandhaltung
      Verteilung der Wagen und Tätigkeit des Außenhandels
      Berlin
      sowie Brandenburg (Havel) | Cottbus | Erfurt | Frankfurt (Oder) | Gera | Görlitz
      Gotha |Leipzig | Naumburg | Potsdam | Plauen | Schöneiche | Zwickau
      Planungen
    • KT4 International
      Lieferungen ab Werk
      Sowjetunion - KT4SU | Jugoslawien - KT4YU | Kopie aus China in Nordkorea
      Gebrauchte KT4D in Osteuropa und Asien
      Kasachstan: Almaty | Polen: Szczecin | Rumänien | Ungarn: Szeged | Tschechische Republik
    • Rück- und Ausblick
    • Anhang
      Glossar, Technische Daten, Fahrzeugliste Quellennachweis, Herstellerportrait

ISBN: 9783892181040.

Über den Autor:
Ivo Köhler

Ivo Köhler, geboren 1963 in Dresden, Schulbesuch und Berufsausbildung in Berlin. Danach bei der Berliner Straßenbahn als Fahrzeugschlosser, Fahrer und Gruppenleiter tätig. Studium der Fahrzeugtechnik in Berlin, anschließend Tätigkeiten in der Bahnindustrie und bei einer Unternehmensberatung im Schienenfahrzeugbereich.
Seit 1980 ehrenamtlich im Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V. bei der Erhaltung historischer Fahrzeuge und der Geschichtsforschung auf dem Gebiet des Nahverkehrs engagiert.
Verschiedene Veröffentlichungen zu Themen der Betriebs- und Fahrzeuggeschichte des Nahverkehrs - unter anderem in der Zeitschrift Straßenbahn-Magazin


Versandgewicht: 0,90 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: