Vom Probewagen A zur Baureihe J / JK - Die Entwicklung des Wagenparks der Berliner U-Bahn

Artikelnummer: 210596

EAN: 210596


20,00 €
Leider nicht auf Lager


In diesem Buch im Format A4 wird anschaulich die Geschichte aller Berliner U-Bahn Baureihen dargestellt ohne das man Fachmann sein muss um alles zu verstehen.

Artikel leider online nicht mehr bestellbar. Restbestände evtl. noch im Laden vorhanden, jedoch kein Versand möglich!

Seit fast 120 Jahren prägt ein Verkehrsmittel die Stadt, welches verhältnismäßig selten im Tageslicht zu beobachten ist. Ihr Kennzeichen seit knapp 100 Jahren: weißes U auf blauem Grund. Heute trägt sie nur gelb und ist Berlins publikumswirksamste Untergrundorganisation: die Berliner U-Bahn.
Bedingt durch ihre einzigartige Geschichte besteht die Berliner U-Bahn bis heute eigentlich aus zwei, von einander unabhängigen, Systemen; dem Klein- und dem Großprofil. Der wesentliche Unterschied dieser beiden Systeme liegt in der Bauform der Tunnel, welche im Kleinprofil eine maximale Wagenbreite von 2,30 m, im Großprofil hingegen eine Wagenbreite von 2,65 m erlauben. Gleich sind in beiden Systemen allerdings die Spurweite (1435 mm) und die Fahrspannung (750 Volt). Lediglich die Stromabnahme unterschiedet sich wieder; im Kleinprofil wird die Stromschiene von oben, im Großprofil von unten bestrichen.
Das heutige Kleinprofil basiert auf der Privatinitiative des Ingenieurs Werner von Siemens, eine "auf Stelzen gesetzte Straßenbahn" in Berlin einzuführen, während das heutige Großprofil die Antwort der Stadt Berlin auf diese spätere "Hoch- und Untergrundbahn" war. Trotz der unterschiedlichen Entstehung beider Systeme, ist es bis heute das Ziel der Berliner U-Bahn eine Einheit für den Fahrgast zu schaffen.
Geprägt wird das Gesicht der Berliner U-Bahn nicht nur durch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch durch die Gestaltung der Bahnhöfe und die Gestaltung der Züge. Und eben um diese Züge soll es in dieser Broschüre gehen. Viele von diesen einzigartigen Fahrzeugen sind in die Geschichte eingegangen oder gar in Vergessenheit geraten. Andere existieren wiederum nur in Erzählungen oder auf Fotos.
Nachdem die meisten Wagen der ersten Beschaffungsjahre noch vor dem Zweiten Weltkrieg ausgemustert wurden, entwickelten sich nach dessen Ende und nach der Gründungen zweier vollkommen unterschiedlicher Staaten, auch zwei unterschiedliche U-Bahnsysteme getrennt voneinander, die bis heute sichtbar sind. Steigen Sie ein und erleben Sie die wechselvolle Geschichte der Entwicklung des Fuhrparks der Berliner U-Bahn.


Vom Probewagen A zur Baureihe J / JK - Die Entwicklung des Wagenparks der Berliner U-Bahn

Versandgewicht: 0,50 Kg
Buchformat ca.: 21x30 cm
Anzahl Seiten: 112
Bilderanzahl ca.: 140 s/w und farbig
Bucheinband: Broschur Klebebindung
Erscheinungsjahr: 2021
Sprache: Deutsch

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten