Harzer Schmalspur-Spezialitäten | Band 1

Artikelnummer: 9783837520736

132 Seiten | Format ca: 22 x 30 cm
Bilderanzahl: 200 s/w & color
Erscheinungsjahr: 2018 | Softcover

15,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

1 auf Lager

Lieferzeit: 4 - 8 Werktage



Lange Zeit war der Band 1 der "Harzer Schmalspur-Spezialitäten", erschienen 2004 im kleinen Ferrook-Aril-Verlag von Otto O. Kurbjuweit, vergriffen und eine gesuchte antiquarische Rarität. Die nun vorliegende Neuausgabe erscheint im auf 22,5 x 30,0 cm vergrößerten Format, hat 32 Seiten mehr Umfang, enthält viele neue Abbildungen und einen überarbeiteten Text. Besonderes Augenmerk wurde auf eine sorgfältige Bildbearbeitung der seltenen zeitgenössischen Fotodokumente gelegt.
Harzquer- und Brockenbahn, Selketalbahn und die legendäre, längst verschwundene Südharzeisenbahn stehen im Mittelpunkt der "Harzer Schmalspur-Spezialitäten". Es geht aber auch um Verkehrs-, Industrie- und Heimatgeschichte im Harz - genauer gesagt: Um spezielle Aspekte, einzelne Objekte und spannende Einzelheiten, die - ohne Anspruch auf Vollständigkeit und wissenschaftliche Systematik - wie unter einem Brennglas betrachtet werden. Thematisiert werden Fahrzeuge und Hochbauten der Schmalspurbahnen im Harz, Bahnhöfe und Gleisanschließer, das Signalwesen und Details der technischen Ausstattung - und vor allen Dingen der Betrieb.
Das sind nur einige der Themen:
Historische Stellwerkstechnik bei der Harzquerbahn
Der "legendäre" T 02 der Südharzbahn
Die Saugstellen für Pulsometer bei NWE und SHE
Der alte Knacker vom Wurmberg
Die schwersten Mallets der NWE
Der Güterschuppen des Bahnhofs Elend
Und vieles mehr
Illustriert ist das Werk mit vielen historischen Fotoraritäten in Farbe und Schwarzweiß, mit exakten Karten und Gleisplänen, mit farbigen Fahrzeug- und Hochbauzeichnungen sowie Faksimile-Abbildungen.


Blick ins Buch (externer Link)

Versandgewicht: 0,50 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: