Fenster zur Welt | Zweiachsige Triebwagen in Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien

Artikelnummer: 9783940819222

168 Seiten | Format ca: 21 x 26 cm
Bilderanzahl ca: 188 color & s/w
Erscheinungsjahr: 2016 | gebunden

46,00 €
1 auf Lager

Lieferzeit: 4 - 8 Werktage



Kein Drehgestell, keine Niederflurbauweise, keine Luftfederung - es gibt sie noch: Triebwagen und Schienenbusse von ursprünglicher Bauart im alltäglichen Einsatz. Ein bisschen weiter muss man freilich reisen, um diesen Zweiachsern zu begegnen. Martin Gold und einige Fotokollegen haben seit vielen Jahren immer wieder Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien bereist, um etwa Studenka-Brotbüchsen, Uerdinger-Lizenzbauten, ex-DR-LVT oder archaischen Malaxa-Triebwagen mit der Kamera aufzulauern.
Der Titel "Fenster zur Welt" zieht sich dabei wie der berühmte "Rote Faden" durch dieses Buch: Denn gleich, wie der Reisende beim Blick aus dem Fenster der Triebwagen eine meist ländliche, vielfach ursprüngliche Lokalbahnwelt entdecken und erleben kann, ist auch der Blick von außen in den Triebwagen - durch dessen Fenster - eine Entdeckungsreise zu den Menschen der durchfahrenen Landstriche.
Untermauert wurde dieser Ansatz, indem ausgewählte Reiseziele, die mit zweiachsigen Triebwagen erreichbar sind (waren), zusätzlich näher vorgestellt werden - mithilfe alter Ansichten, die, ganz dem "Roten Faden" des Buches entsprechend, wiederum ein Fenster in eine - vergangene - Zeit darstellen.
Und durch diese Fenster öffnen sich vielfältige Blick auf eine vergehende Eisenbahnwelt.

Versandgewicht: 0,91 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: