Eisenbahnen auf dem Teltow | Eisenbahngeschichte zw. Lichterfelde und Ludwigsfelder

Artikelnummer: 9783933254924

272 Seiten | Format ca: 21 x 30 cm
Bilderanzahl ca: 450, teilweise color
Erscheinungsjahr: 2008 | gebunden


34,80 €

inkl. 7% USt., versandfreie Lieferung

1 auf Lager

Lieferzeit: 3 - 7 Werktage



Beschreibung

Bisher nur wenig behandelt ist die Geschichte der Eisenbahn im Einzugsgebiet der Anhalter Bahn jenseits von Lichterfelde. Die bisher ländlich geprägte Stadt Teltow wurde seit Anfang des 20. Jahrhunderts Ziel einer stürmischen Entwicklung der Berliner Industrie. Diese Dynamik entfaltete sich erneut Mitte der 1930er Jahre, als die Daimler-Benz AG in der Genshagener Heide eine neue Rüstungsfabrik baute und das dem Werk benachbarte Dorf Ludwigsfelde dadurch zu einem Industriestandort heranwuchs. In der gleichen Zeit entwickelten die Nationalsozialisten Pläne für den Umbau Berlins zur Welthauptstadt Germania, die jedoch nur verwirklicht werden konnten, wenn die Flächen der großen innerstädtischen Kopfbahnhöfe hierfür verfügbar wurden, und diese Verfügbarkeit ließ sich nur durch eine völlige Umgestaltung des Berliner Eisenbahnnetzes erreichen.
Die damals erstellte Eisenbahnplanung sah im Einzugsbereich der Anhalter Bahn nicht nur zwischen Lichterfelde und Ludwigsfelde, sondern auch in der Stadt Teltow und ihrer Umgebung einen umfangreichen Bau neuer Bahnanlagen vor. Die Planung umfasste auch den Bau einer neuen S-Bahnstrecke nach Ludwigsfelde, und gerade diese für den Berufsverkehr des Daimlerwerks besonders wichtige Strecke wurde zum Katalysator für einen durchgreifenden Ausbau der Anhalter Bahn während des Krieges. Die neuen Eisenbahnanlagen, die damals begonnen, teilweise sogar in Betrieb genommen wurden, fielen nach dem Krieg sehr schnell der politischen Entwicklung zum Opfer; sie sind heute - wenn überhaupt - nur noch in Rudimenten vorhanden.
Dieses Buch versucht, anhand der umfangreichen Aktenbestände nicht nur die Geschichte der Anhalter Bahn von Lichterfelde bis Ludwigsfelde, sondern auch die Geschichte der benachbarten Eisenbahnstrecken näher zu beleuchten und sie vor dem Vergessen zu bewahren.

Versandgewicht: 1,40 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte