Baureihe 99.480 - Die 1'D-Maschinen der Kleinbahnen des Kreises Jerichow I

Artikelnummer: 9783936893243

EAN: 9783936893243

352 Seiten | Format ca: 17 x 24 cm
Bilderanzahl: 50 s/w & color
Erscheinungsjahr: 2006 | Softcover

9,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

1 auf Lager

Lieferzeit: 4 - 9 Werktage



Die Kleinbahnen des Kreises Jerichow I (KJ I) betrieben ein rund 100 Kilometer langes Schmalspurnetz (750 mm), das von 1896 bis 1965 die Region zwischen Burg (bei Magdeburg), Magdeburgerforth, Ziesar, Altengrabow, Loburg und Gomera erschloss. Die Betriebsleitung der KJ I stellte 1938/39 zwei neue 1´Dh2t-Maschinen in Dienst, die die Firma Henschel & Sohn speziell für dieses Streckennetz entwickelt hatte. Die Deutsche Reichsbahn reihte die eleganten und zugstarken Maschinen nach der Übernahme der KJ I 1950 als Baureihe 99.480 in ihren Bestand ein. Mit einer Geschwindigkeit von 45 km/h waren die beiden Loks die schnellsten Schmalspur-Maschinen für 750 mm Spurweite. Nach der Stilllegung des Burger Schmalspurnetzes im Herbst 1965 gelangten die Maschinen auf die Insel Rügen, wo sie bis heute im Einsatz sind. Die Broschüre dokumentiert erstmals detailliert Geschichte, Technik und Einsatz der 99 4801 und 99 4802.



Baureihe 99.480 - Die 1'D-Maschinen der Kleinbahnen des Kreises Jerichow I
ISBN: 9783936893243 978-3-93689-324-3

Versandgewicht: 0,23 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: