Bahntechnik aus dem Harz – das FEW Blankenburg | Edition Bahn-Bilder Band 12

Artikelnummer: 9783947691128

EAN: 9783947691128


20,00 €
14 auf Lager

Lieferzeit: 4 - 9 Werktage



Bildband mit 106 beeindruckenden Fotos der Arbeit des Bahn Forschungs- und Entwicklungswerks (FEW) Blankenburg (Harz).

Am 1. August 1957 nahm das Forschungs- und Entwicklungswerk (FEW) Blankenburg (Harz) -eine Stadt im Landkreis Harz in Sachsen-Anhal- seine Arbeit auf und sollte sich zur der HighTech-Schmiede der Deutschen Reichsbahn entwickeln. Zunächst wurden u.a. nur Signalscheiben und Kleingeräte für den Bahnbau der Reichsbahn gefertigt. Im Jahr 1959 begann dann die Entwicklung und Produktion von Kleingeräten und Gleisbautechnik.
In der zweiten Hälfte der 1960er-Jahre bildeten sich schließlich 4 Schwerpunkte im Produktionsprofil des FEW heraus. Dies waren Gleisbaumaschinen und Maschinen für die damals wichtige Streckenelektrifizierung in der DDR, Rangieranlagen (einschließlich Gleisbremsen), Waschanlagen für Straßenfahrzeuge und Schienenfahrzeuge sowie letztendlich Anlagen und Geräte für besondere Zwecke. Es entwickelte sich zum zweitgrößten industriellen Arbeitgeber in Blankenburg (nach den Harzer Werken).
Das Buch gibt erstmals einen Überblick über das FEW sowie seine Konstruktionen und Erzeugnisse.

Edition Bahn-Bilder Band 12:
Bahntechnik aus dem Harz – das FEW Blankenburg

Versandgewicht: 0,48 Kg
Buchformat ca.: 24x17 cm Querformat
Anzahl Seiten: 96
Bilderanzahl ca.: 90 s/w & 16 farbig
Zusätzlich: 2 Tabellen
Bucheinband: Hardcover (Festeinband)
Erscheinungsjahr: 2021
ISBN getrennt: 978-3-94769-112-8
Sprache: Deutsch

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: