Abgerissen! Verschwundene Bauwerke in Berlin seit 1945

Artikelnummer: 9783897737648

96 Seiten | Format ca: 16 x 24 cm
Bilderanzahl/Illustrationen: zahlreiche color und s/w
Erscheinungsjahr: 2015 | Paperback


12,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

1 auf Lager

Lieferzeit: 3 - 7 Werktage



Beschreibung

Aus 80 Millionen Tonnen Schutt erstand Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg neu. Das Verschwinden unzähliger Bauten wird heute oft der Kriegszerstörung zugeschrieben. Wahr aber ist, dass viele heute verschwundene Bauten zwar beschädigt wurden, aber rekonstruierbar waren. Sie fielen nicht den Bomben zum Opfer, sondern stadtplanerischer Umgestaltung. Herausragenden verschwundenen Bauten Berlins widmet sich dieses Buch als aktualisierte und erweiterte Neuausgabe im handlichen Format. Kunsthistoriker Dr. Arnt Cobbers erinnert an, nach 1945 abgerissende, rund 60 Bauwerke, beschreibt ihre Architektur und Geschichte sowie die Gründe für ihren Abriss. Historische und aktuelle Fotografien begleiten den Text. Zu den vorgestellten Bauten gehören Schinkels Bauakademie, die Deutschlandhalle, der Stettiner Bahnhof, der Sportpalast, die Gasometer in Prenzlauer Berg, die Versöhnungskirche, der Anhalter Bahnhof, Görlitzer Bahnhof, oder der Palast der Republik.

Versandgewicht: 0,38 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: